Unbenanntes Dokument
News
   Newsübersicht
   4investors
   GodmodeTrader
      Deutschland/ Europa
      USA
      Fund. Kommentare
      Devisen & Rohstoffe
      Techn. Kommentare
   news aktuell
      Ad-hoc-Meldungen,
      Politik, Unternehmen,
      Wissenschaft, Medien,
      Technologie, Umwelt,
      Biotechnologie, etc.
   Wallstreet-Online
      Kommentare
      Marktberichte
      Chartanalysen
   financial.de
      Top-Stories
      Agenturmeldungen
      Deutsche Aktien
      Wirtschaftsnachrichten
      Experten
      Rohstoffmarkt
      Unternehmensnews
   Finanztreff.de
      Ad-hoc/ Ticker
      Topthemen/ News
      Analysen/ Empfehl.
      Marktberichte
   Finanzen.net
      Analysen
      Wirtschaft
   Zeit.de
      Wirtschaft
      Politik
   n-tv.de
   finanztrends.info
   VEH Pre-IPO-News
   Börsentermine - täglich
  ChartWare
   Marktüberblick
      Kaufsignale Top 5
      Kurs- & Chartabfrage
      Kurslisten/ Indices
      Tagescharts DE
      Tagescharts US
      Tagescharts Asien
   Analysen
      Chartanalyse
      Fibonacci
      Kerzencharts
      Trendlinien
      Indikatoren
      Interaktive Charts
      Kursdatenblatt
news aktuell
BoerseGo
financial.de
Hebelzertifikate-Trader
Emerging-Markets-Trader
 
Wall Street auf Erholungskurs, DAX angeschlagen
  2018-10-21T19:17:10+02:00
Korrektur oder Crash? Nach dem harten Kurseinbruch an der Wall Street in der Vorwoche sah es zunächst düster aus. Erst der Handelsverlauf in den vergangenen Tagen hat Börsianer beruhigt. Ein richtiger Absturz, er hätte zum Börsenmonat gepasst. Das Risiko bleibt aber. Börsianer müssen sich angesichts steigender US-Zinsen und inzwischen beachtlicher Renditen bei Staatsanleihen auf turbulentere
Nicht alles Satire: Nahles gründet "Arbeitskreis Pferd&...
  2018-10-21T17:21:00+02:00
SPD-Chefin Andrea Nahles hat ihren Einsatz für die Gründung eines "Parlamentskreises Pferd" verteidigt. Ralf Stegner vom linken Flügel der SPD fordert, sie solle sich im Sinne sozialer Gerechtigkeit zumindest dafür einsetzen, die Hartz IV-Bezüge so aufzustocken, dass sich keiner mehr abgehängt fühlen muss und sich jeder ein eigenes Pferd leisten kann.
Brinkhaus deplatziert Merkels Regierungserklärung
  2018-10-21T17:10:57+02:00
Thomas Vitzthum berichtet auf WELT online (WON), was Ralph Brinkhaus der WELT AM SONNTAG (WamS) sagte: ?Der Bundestag kann der Bundesregierung Verhandlungsmandate mit auf den Weg geben. Er kann mit der Subsidiaritätsrüge sogar versuchen, EU-Gesetzgebungsprojekte zu Fall zu bringen.? Oha, das mag Frau Merkel ganz sicher nicht. Denn dann müsste sie tun, was sie noch Der Beitrag Brinkhaus
Nahles gründet ?Arbeitskreis Pferd?
  2018-10-21T16:03:47+02:00
Gemeinsam mit anderen Parlamentariern will die Partei- und Fraktionsvorsitzende der SPD mit der Gründung des ?Arbeitskreises Pferd? im Deutschen Bundestag die Bedeutung von Pferden für Wirtschaft, Freizeit und Kultur würdigen. ?Fast vier Millionen Reiterinnen und Reiter gibt es in Deutschland. Ich bin eine davon?, sagte Andrea Nahles der ?Bild am Sonntag?. ?Parlamentarier sollen
Der Euro als Subventionsprogramm für die Industrie
  2018-10-21T14:29:33+02:00
Stimmt es, dass Deutschland der große Gewinner des Euro ist? Die Antwort der Politik ist immer positiv. Schließlich würden wir entsprechend mehr in die Eurozone exportieren und hätten damit einen erheblichen wirtschaftlichen Gewinn. In Wahrheit ist es nicht so einfach. Zunächst ist der Euro ein Subventionsprogramm für die exportorientierte Industrie in Deutschland. Es profitieren vor Der
Adidas-Aktie: Charttechnische Analyse!
  2018-10-21T14:21:20+02:00
Die Wintermonate stehen vor der Tür und die Adidas-Aktie fängt wieder an sich nach oben zu bewegen. Der Kurs liegt bereits über den Durchschnittslinien (100 und 200), jetzt fehlt nur noch die 38-Tagelinie. Diese bewegt sich langsam wieder auf den Kurs zu, es könnte also nicht mehr lange dauern, bis auch sie überwunden wird. Das Bollinger Band ist ohne größere Auffälligkeiten. 4-Stunden-Chartbild ... Weiterlesen
BMW-Aktie: Charttechnische Analyse!
  2018-10-21T14:15:22+02:00
Die BMW-Aktie bewegt sich in einem schwierigen Marktumfeld, was sich auch gut am aktuellen Chartbild ablesen lässt. Die gleitenden Durchschnitte (38; 100; 200) liegen allesamt über dem Kurs. Zuletzt prallte die Aktie im August an der 38-Tageslinie nach oben ab, anschließend hielt aber auch diese Unterstützung nicht mehr. Das Bollinger Band zieht sich aktuell zusammen, die obere Grenze verläuft
Siemens-Aktie: Charttechnische Analyse!
  2018-10-21T14:05:45+02:00
Der Kurs der Siemens-Aktie fiel am Freitag wieder deutlich zurück, nachdem zuvor eine Gegenbewegung nach oben gestartet wurde. Auf Tagesbasis kann eigentlich nicht von einem wirklichen Abwärtstrend gesprochen werden, denn die Unterstützung hat bisher gehalten, sodass der bisherige Trend weiter bestehen bleibt. Die 38-Tageslinie liegt wie die beiden anderen Linien (100 und 200) über dem Kurs.
Continental-Aktie: Charttechnische Analyse!
  2018-10-21T13:57:17+02:00
Der Kurs der Continental-Aktie verläuft derzeit abwärtsgerichtet und erreichte am Freitag im Tagesverlauf ein neues Jahrestief, das zugleich ein neues Mehrjahrestief markiert. Aktuell deutet wenig auf eine Gegenbewegung nach oben hin. Der RSI ist zwar wieder gefallen, aber bereits bei den letzten Versuchen nach oben scheiterte der Kurs. Ist das vielleicht sogar eine Chance? Man wird sehen! Die
Lufthansa-Aktie: Charttechnische Analyse!
  2018-10-21T13:51:29+02:00
Der Kurs der Lufthansa-Aktie möchte sich einfach nicht nach oben bewegen. Zum Ende dieser Woche kam es zu einem weiteren Kurssturz und ein neues Jahrestief wurde erreicht. Damit wurde womöglich auch das sich anbahnende Kaufsignal aus dem MACD vertagt. Die 200-Trendlinie hält schon seit langer Zeit Abstand zum Kurs und bewegt sich langsam abwärts. Das Bollinger Band zieht sich wieder etwas ... Weiterlesen
 
Wirtschaft: Türkei-Probleme 'offen ansprechen' - Automarkt s...
  2018-10-21T13:58:50+02:00
BERLIN/ANKARA (dpa-AFX) - Vor der Türkei-Reise von Wirtschaftsminister Peter Altmaier in der kommenden Woche mahnen deutsche Unternehmen, die politischen Spannungen zwischen den Ländern nicht auszublenden. Die türkische Wirtschaft ist derzeit in einer Schwächephase. Auch die wichtige Autoindustrie ist einer Analyse zufolge davon betroffen. Der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Industrie-
Aktien New York Schluss: Dow mit bescheidenem Plus vor dem W...
  2018-10-19T22:33:19+02:00
NEW YORK (dpa-AFX) - Trotz starker Quartalszahlen und Jahresprognosen mehrerer großer US-Konzerne ist dem Aktienmarkt am Freitag etwas die Luft ausgegangen. Zwar rettete der Dow Jones Industrial ein kleines Plus von 0,26 Prozent auf 25 444,34 Punkte aus dem Handel. Im Tageshoch hatte der Index jedoch noch um knapp ein Prozent zugelegt. Eine kräftige Gegenbewegung auf die hohen Verluste vom Vortag
US-Anleihen geben nach - Rendite zweijähriger Papiere fast a...
  2018-10-19T21:12:29+02:00
NEW YORK (dpa-AFX) - US-Staatsanleihen haben am Freitag im späten US-Handel leicht nachgegeben. Die Renditen, die sich umgekehrt zum Kurs verhalten, legten zu. Die Rendite zweijähriger Papiere kletterte in der Spitze auf 2,912 Prozent und damit auf den höchsten Stand seit Anfang 2008. Überraschend schwache Daten vom US-Immobilienmarkt im September vermochten die Notierungen am Bondmarkt nicht
Devisen: Eurokurs legt weiter zu
  2018-10-19T20:55:57+02:00
NEW YORK (dpa-AFX) - Der Eurokurs hat am Freitag im späten US-Devisenhandel vorherige Gewinne ausgebaut. Zuletzt notierte die Gemeinschaftswährung bei 1,1510 US-Dollar. In der Spitze war sie bis auf 1,1535 geklettert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs auf 1,1470 (Donnerstag: 1,1505) Dollar festgesetzt. Der Dollar hatte damit 0,8718 (0,8692) Euro gekostet. Wichtigstes
Aktien New York: Starke Zahlen und Ausblicke treiben Dow wie...
  2018-10-19T20:03:54+02:00
NEW YORK (dpa-AFX) - Robuste Quartalsergebnisse und teils höhere Jahresprognosen großer Unternehmen wie Procter & Gamble , American Express und Paypal haben den US-Börsen am Freitag wieder Anschub verliehen. Der Dow Jones Industrial stieg um 0,49 Prozent auf 25 504,01 Punkte zu und machte damit einen Teil der Verluste vom Vortag wieder wett. Für die zu Ende gehende Woche zeichnet sich damit
Aktien Osteuropa Schluss: Nur Warschau trotzt dem Abwärtstre...
  2018-10-19T19:35:37+02:00
MOSKAU/BUDAPEST/PRAG/WARSCHAU (dpa-AFX) - Mit Kursverlusten sind großen Börsen Osteuropas in das Wochenende gegangen. Lediglich die Warschauer Börse stemmte sich gegen die allgemeinen Kursverluste. Am deutlichsten waren diese in Moskau, wo der Leitindex RTSI 1,16 Prozent auf 1126,97 Punkte einbüßte. Ein überraschend schwaches Wirtschaftswachstum in China, die Brexit-Verhandlungen, die Spannungen
Aktien Wien Schluss: Verluste am Freitag, aber Wochenplus
  2018-10-19T18:33:06+02:00
WIEN (dpa-AFX) - Die Wiener Börse hat am Freitag mit klaren Verlusten geschlossen. Der ATX fiel um 33,74 Punkte oder 1,03 Prozent auf 3.228,04 Punkte. Der heimische Leitindex hatte zunächst noch im Plus eröffnet. Bereits im Frühhandel drehte er jedoch ins Minus und rutschte immer tiefer in die Verlustzone. Auch freundliche US-Börsen konnten keinen Stimmungsumschwung mehr am heimischen Aktienmarkt
Deutsche Anleihen: Deutliche Kursverluste - Deutliche Entspa...
  2018-10-19T18:31:40+02:00
FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Kurse deutscher Staatsanleihen sind am Freitag deutlich gefallen. Bis zum späten Nachmittag fiel der richtungweisende Euro-Bund-Future um 0,38 Prozent auf 159,22 Punkten. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen stieg auf 0,444 Prozent. Im Mittelpunkt des Geschehens stand erneut die italienische Haushaltspolitik. Die Lage am italienischen Anleihemarkt entspannte sich
Aktien Europa Schluss: Nur dank der Wall Street fast noch im...
  2018-10-19T18:28:48+02:00
PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Vor dem Wochenende hat an Europas Börsen die Zurückhaltung überwogen. Erst mit kräftigem Rückenwind von der Wall Street machte der Eurozone-Leitindex EuroStoxx 50 am Freitag in den letzten beiden Handelsstunden vorangegangene Verluste wieder wett. Er beendete den Handel nahezu unverändert bei 3210,82 Punkten. Auf Wochensicht steht damit ein Plus von rund einem halben
Aktien Frankfurt Schluss: Dax bleibt in schwierigem Fahrwass...
  2018-10-19T18:26:01+02:00
FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax hat sich am Freitag kraftlos präsentiert. Beeinträchtigt durch die nächste Gewinnwarnung eines Dax-Wertes, in diesem Falle von Daimler , ging es für den Leitindex am Ende um 0,31 Prozent auf 11 553,83 Punkte bergab. Zuvor hatte er mehrfach das Vorzeichen gewechselt. Im Wochenvergleich hat das deutsche Börsenbarometer ein dünnes Plus von 0,23 Prozent über die
   
Silber: Ein Sturm zieht auf
  2018-10-21T21:24:00+02:00
Der Silber-Preis bewegt sich in einer engen Range. Ein dynamischer Ausbruch in die eine oder andere Richtung ist wahrscheinlicher. Welche Richtung hat eine höhere Wahrscheinlichkeit und was die Ziele? Weitere Empfehlungen für Sie:  Bitcoin: Kann man diesen Markt noch traden? hier Dax, Dow Jones: Anschnallen für die 2. Abfahrt? hier ; Dieser Beitrag/Analyse dient ausschließlich allgemeinen
Dax, Dow Jones: Anschnallen für die 2. Abfahrt?
  2018-10-21T21:24:00+02:00
Der Dax und der Dow bilden Bärenflaggen in der Stunde. Ist ein weitere Ausverkauf aus technischer Sicht bevorstehend? Und wenn ja? Was sind die Ziele? Und welche Nachrichten und Unternehmensmeldungen haben  die letzte Woche die Kurse beeinflusst und welche werden die nächste Woche beeinflussen? Weitere Empfehlungen für Sie:  Bitcoin: Kann man diesen Markt noch traden? hier
DAX-Wochenplan: Korrektur im DAX erfolgt, was erwartet uns i...
  2018-10-21T13:58:00+02:00
Nach einer volatilen aber per Saldo richtungslosen Woche bleiben wir hier auf das Chartbild von DAX und Dow Jones und möglichen Implikationen für das Trading in der kommenden Handelswoche.
Börse Daily am Sonntag mit DAX, Volkswagen, Deutsche Telekom...
  2018-10-21T12:00:00+02:00
es gibt derzeit nicht viel, was die Stimmung der Anleger in diesen trüben Herbsttagen erheitern könnte. Die schlechten Nachrichten überwiegen. Ob fortgesetzter Handelsstreit, ungeordneter Brexit, Schuldenkrise in Italien, Gewinnwarnungen deutscher Konzerne oder Konjunktursorgen: Für die Marktteilnehmer gibt es gerade nur wenige Gründe, sich wiederum am Aktienmarkt zu engagieren. So blieb
Elliott Wellen Analyse: Noch ein Tief vor der Jahresendrally...
  2018-10-20T18:58:00+02:00
Ausgangslage Der DAX bildet ein langjähriges EDT, dass sich vermutlich immer noch - je nach Zählweise der Wellenebene - in seiner schwarzen bzw. lila 1 befindet. Im April 2015 wurde bei 12404 ein Zigzag als lila bzw. blaue Y und mit dem Brexit-Rutsch im Juni 2016 könnte auch die lila bzw. blaue X2 bei 9155 abgeschlossen worden sein. Die Bildung einer violetten Eindämmungslinie durch das bisherige
Kraft Heinz: Langfristinvestoren aufgepasst!
  2018-10-19T19:58:50+02:00
Das Wertpapier von Kraft Heinz hat seit den Höchstständen aus Anfang 2017 gut 46 Prozent an Wert eingebüßt, ist zuletzt allerdings in einen wichtigen Unterstützungsbereich aus 2013/2014 vorgedrungen. Nach einem vorläufigen Verlaufstief bei 54,11 US-Dollar Anfang Mai und einer anschließenden Konsolidierung zur Oberseite, setzte der Wert Mitte Oktober abermals in diesen Bereich zurück.
44 Aktien haben die 38-Tageslinie nach oben/unten durchbroch...
  2018-10-19T18:15:05+02:00
Hier finden Sie eine Auflistung der Aktien mit dem Signal: Kreuzen der 38 T Linie. Signal Cross Over Air Berlin hat die 38-Tageslinie bei 0,00? nach oben durchbrochen am 19.10.2018. Zu allen Chartsignalen von Air Berlin Altria Group hat die 38-Tageslinie bei 61,00$ nach oben durchbrochen am 19.10.2018. Zu allen
Aurora Cannabis: Käufer sind geradezu berauscht!
  2018-10-19T17:02:01+02:00
Die Performance der Aurora Cannabisaktien kann sich sehen lassen, innerhalb eines Jahres konnten die Papiere ein Plus von über 371 Prozent generieren. Erst am Dienstag erreichte das Wertpapier einen frischen Rekordstand bei 12,52 US-Dollar, scheiterte jedoch mit einem nachhaltigen Ausbruch über die Hochs aus Januar dieses Jahres von 12,30 US-Dollar. Derzeit erzielt das Unternehmen bereits
55 Aktien bilden ein Candlestick Hammer Umkehrsignal aus
  2018-10-19T16:25:06+02:00
Hier finden Sie eine Auflistung der Aktien mit dem Signal: Candlestick Hammer. Candlestick Hammer Aareal Bank hat ein Candlestick Hammer Umkehrsignal bei 34,00? am 19.10.2018 ausgelöst. Zu allen Chartsignalen von Aareal Bank AbbVie hat ein Candlestick Hammer Umkehrsignal bei 89,00$ am 19.10.2018 ausgelöst.
Euro-Bund Future: Kaufsignal sehr bald möglich
  2018-10-19T15:40:58+02:00
Der Kursverlauf seit dem Frühjahr 2016 und Juni dieses Jahres muss als volatile Seitwärtskonsolidierung zwischen grob 152,00 und 158,00 Euro gewertet werden. Im Sommer 2018 setzte schließlich ein regelrechter Kursaufschwung auf 161,34 Euro ein. Von dort aus musste der Euro-Bund Future jedoch eine kurzfristige Konsolidierung einstecken, die aber planmäßig an der Horizontalunterstützung von