Unbenanntes Dokument
News
   Newsübersicht
   4investors
   GodmodeTrader
      Deutschland/ Europa
      USA
      Fund. Kommentare
      Devisen & Rohstoffe
      Techn. Kommentare
   news aktuell
      Ad-hoc-Meldungen,
      Politik, Unternehmen,
      Wissenschaft, Medien,
      Technologie, Umwelt,
      Biotechnologie, etc.
   Wallstreet-Online
      Kommentare
      Marktberichte
      Chartanalysen
   financial.de
      Top-Stories
      Agenturmeldungen
      Deutsche Aktien
      Wirtschaftsnachrichten
      Experten
      Rohstoffmarkt
      Unternehmensnews
   Finanztreff.de
      Ad-hoc/ Ticker
      Topthemen/ News
      Analysen/ Empfehl.
      Marktberichte
   Finanzen.net
      Analysen
      Wirtschaft
   Zeit.de
      Wirtschaft
      Politik
   N24
      Wirtschaft & Politik
   VEH Pre-IPO-News
   Börsentermine - täglich
  ChartWare
   Marktüberblick
      Kaufsignale Top 5
      Kurs- & Chartabfrage
      Kurslisten/ Indices
      Tagescharts DE
      Tagescharts US
      Tagescharts Asien
   Analysen
      Chartanalyse
      Fibonacci
      Kerzencharts
      Trendlinien
      Indikatoren
      Interaktive Charts
      Kursdatenblatt
news aktuell
BoerseGo
financial.de
Hebelzertifikate-Trader
Stockstreet.de
Emerging-Markets-Trader
 
Euro-Dollar – Zeit für Rendite
  2017-05-22T18:30:22+02:00
Bei Euro/Dollar ist antizyklik weiter das Gebot der Stunde. Vor einigen Monaten hatte man bei der Deutschen Bank und bei Goldman massiv getrommelt ? man sah den Euro mittelfristig unter der Parität. Nun ? derzeit wird der Trump-Trade zum Teil rückabgewickelt und man sieht den Euro über 1,12 US-Dollar. Für uns jedoch ein Zeichen auf die Bremse zu treten, denn wir sehen den Euro nicht über
Marktgeflüster: Der nächste Schub kommt!
  2017-05-22T18:10:00+02:00
Die Wall Street heute wieder im Wohlfühlmodus, nachdem Donald Trump scheinbar das liefert, was die Märkte haben wollen: deals! Die Saudis wollen in den nächsten zehn Jahren viele Milliarden in die Infrastruktur der USA investieren und weiter aufrüsten (mit US-Rüstungsgütern). Aber der nächste Schub in Sachen Trump dürfte schon bald kommen, der heute ruhige Handel daher nicht von langer Dauer
Deutsche Bank – was tun?
  2017-05-22T17:36:00+02:00
Diese Frage klären wir ab 18 Uhr im Webinar ? Anmeldung hier. Dazu geht es um Bitcoin, Euro-Dollar uvm?..
Daimler investiert 500 Millionen Euro: Accumotive: Deutsche ...
  2017-05-22T17:06:00+02:00
Bislang waren alle Augen auf Teslas Gigafactory gerichtet, wenn es um die Herstellung von leistungsfähigen Akkus für E-Autos ging. Elon Musk hatte nicht mit dem Vorstoß von Daimler gerechnet. Der Autobauer wird in Kamenz das weltweit größte Werk errichten. Daimler investiert am Standort Kamenz in den nächsten Monaten circa 500 Millionen Euro in die neue Produktionsstätte -
Aktien Frankfurt: DAX spürt steigenden Euro ? Trump auf Reis...
  2017-05-22T17:00:00+02:00
Die Rally im Euro gegenüber dem US-Dollar ist vor allem technisch getrieben. Diejenigen, die schon seit längerem auf fallende Kurse der Gemeinschaftswährung ? auch auf die Parität zum Greenback ? spekuliert haben, werden nun aus dem Markt gedrängt. Der Deutsche Aktienindex aber leidet nun zunehmend unter dem stärkeren Euro. Zum Wochenstart nahm der Index noch Anlauf, in höhere Regionen vorzustoßen.
Canopy Growth Corp.: Aktie erreicht wichtige Unterstützung
  2017-05-22T17:00:00+02:00
Ungeachtet der sich aufhellenden Perspektiven für Cannabis-Produzenten ergeht sich der Sektor derzeit in einer ausgeprägten Konsolidierung und verarbeitet damit noch immer die fulminante Rally von Ende 2016. Die Aktien von Canopy Growth Corp. machen da derzeit keine Ausnahme. Der Markt für Cannabis ist in Bewegung. Immer mehr politische Reglementierungen werden aufgehoben bzw. aufgeweicht. Die
Nachhaltigkeit bedeutet Verantwortung
  2017-05-22T16:52:00+02:00
Attraktive Renditechancen gepaart mit gutem Gewissen, das scheint für immer mehr Kleinanleger eine interessante Investitionsalternative zu sein. So bescheinigt eine aktuelle Studie insbesondere der Generation der Millennials, dass diese bei der Geldanlage besonders großen Wert auf Umwelt, Soziales und gute Unternehmensführung legen. Die sogenannten ESG-Kriterien spielen demnach bei Anlageentscheidungen
EILMELDUNG: Soll Trump weg? Bilderberger-Treffen 2017 in den...
  2017-05-22T16:46:00+02:00
Jetzt ist es amtlich: Das sagenumwobene Bilderberg-Treffen wird dieses Jahr vom 1. bis zum 4. Juni im Westfields Marriott Hotel in Cantilly, Virginia, in den USA stattfinden. Letztes Jahr fand das geheime Treffen der Welt-Elite im Taschenbergpalais in Dresden statt. Wie wir aufgrund einer Insider-Meldung berichteten, stand oben auf der Agenda die weitere Forcierung der Flüchtlingsströme nach Europa
Apple – Kurssturz um 20 Prozent
  2017-05-22T16:30:44+02:00
Der Kurs einer Aktie wird meist faktischer betrachtet als er eigentlich ist. Schließlich zeigt der Kurs nur den Preis an, zu dem sich zuletzt Käufer und Verkäufer einer Aktie über einen Handel einigten. Dies läuft heute automatisch über Handelssysteme ab und funktioniert in der Regel ohne größere Besonderheiten. Wenn man eine größere Aktie ohne Limit auf den Markt ?wirft?, oder das
Aktien Frankfurt: Euro und überkaufte Marktlage belasten den...
  2017-05-22T15:08:02+02:00
FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax hat am Montag seine jüngsten Erholungsgewinne nicht halten können. Als Grund für die Abschläge sah Analyst Mike van Dulken vom Handelshaus Accendo Markets den gegenüber dem US-Dollar weiter erstarkenden Euro - ein Kursanstieg der Gemeinschaftswährung belastet tendenziell die Exportwirtschaft der Eurozone. Zudem seien die Aktienmärkte
 
Aktien Osteuropa Schluss: Warschau im Plus - Verluste in Pra...
  2017-05-22T18:43:33+02:00
BUDAPEST/WARSCHAU/PRAG/MOSKAU (dpa-AFX) - An Osteuropas Aktienmärkten ist es mit den Kursen am Montag vor allem in Warschau nach oben gegangen. In Prag und Moskau hingegen trübte sich die Stimmung etwas ein. Die Anleger verfolgten derweil aufmerksam die erste Auslandsreise von US-Präsident Donald Trump in den Nahen Osten. Der Warschauer Wig-30 legte um 0,60 Prozent auf 2687,97 Punkte zu. Der
ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: Starker Euro drückt EuroStoxx...
  2017-05-22T18:29:38+02:00
PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Kursgewinne beim Euro haben den EuroStoxx 50 zu Wochenbeginn etwas belastet. Zum Handelsschluss am Montag stand bei dem Leitindex der Eurozone ein Verlust von 0,29 Prozent auf 3576,53 Punkte zu Buche. Eine feste Gemeinschaftswährung kann den Export der Unternehmen erschweren. In Paris bewegte sich der CAC-40 mit einem Minus von 0,03 Prozent auf 5322,88 Punkte kaum vom
ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax leidet zu Wochenbeginn...
  2017-05-22T18:18:47+02:00
FRANKFURT (dpa-AFX) - Der starke Euro hat dem Dax am Montag einen etwas leichteren Wochenstart eingebrockt. Nach einem wechselhaften Kursverlauf schloss der deutsche Leitindex moderat mit 0,15 Prozent im Minus bei 12 619,46 Punkten. In der zweiten Börsenreihe gab der MDax als Heimat der mittelgroßen Aktienwerte um 0,23 Prozent auf 24 968,47 Punkte nach. Etwas besser erging es lediglich den Technologiewerten
Aktien Wien Schluss: Positiver Wochenstart - Ölwerte gefragt
  2017-05-22T18:11:04+02:00
WIEN (dpa-AFX) - Die Wiener Börse hat am Montag mit Kursgewinnen geschlossen. Der ATX stieg 32,13 Punkte oder 1,02 Prozent auf 3193,58 Einheiten. Kein klares Bild zeichnete hingegen das europäische Umfeld. Der weiter steigende Euro-Kurs wurde von Marktteilnehmern als Belastungsfaktor genannt. Unterstützung bot hingegen der erneute fest Ölpreis. Der Öl-Sektor zählte in einem europäischen
Aktien Europa Schluss: Anziehender Euro drückt EuroStoxx lei...
  2017-05-22T18:06:53+02:00
PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Kursgewinne beim Euro haben den EuroStoxx 50 zu Wochenbeginn etwas belastet. Zum Handelsschluss am Montag stand bei dem Leitindex der Eurozone ein Verlust von 0,29 Prozent auf 3576,53 Punkte zu Buche. Eine feste Gemeinschaftswährung kann den Export der Unternehmen erschweren. In Paris bewegte sich der CAC-40 mit einem Minus von 0,03 Prozent auf 5322,88 Punkte kaum vom
Aktien Frankfurt Schluss: Dax leidet zu Wochenbeginn etwas u...
  2017-05-22T17:48:53+02:00
FRANKFURT (dpa-AFX) - Der starke Euro hat dem Dax am Montag einen etwas leichteren Wochenstart eingebrockt. Nach einem wechselhaften Kursverlauf schloss der deutsche Leitindex moderat mit 0,15 Prozent im Minus bei 12 619,46 Punkten. In der zweiten Börsenreihe gab der MDax als Heimat der mittelgroßen Aktienwerte um 0,23 Prozent auf 24 968,47 Punkte nach. Etwas besser erging es lediglich den Technologiewerten
Deutsche Anleihen geben nach
  2017-05-22T17:45:37+02:00
FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Kurse deutscher Staatsanleihen sind am Montag gefallen. Der richtungweisende Euro-Bund-Future sank bis zum späten Nachmittag um 0,22 Prozent auf 160,97 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe stieg auf 0,39 Prozent. Zuletzt hätten die politischen Turbulenzen in den USA etwas nachgelassen, hieß es von Marktbeobachtern mit Blick auf die Kursverluste bei
Devisen: Merkel-Aussagen beflügeln Eurokurs
  2017-05-22T17:15:34+02:00
FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Eurokurs hat am Montag deutlich zugelegt und ist auf den höchsten Stand seit November gestiegen. Experten machten die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel für die Entwicklung verantwortlich. Zuletzt wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,1250 US-Dollar gehandelt, nachdem sie in der Spitze bis auf 1,1264 Dollar gestiegen war. Am Vormittag hatte der Euro noch merklich
Devisen: Eurokurs gestiegen - EZB-Referenzkurs: 1,1243 US-Do...
  2017-05-22T17:06:35+02:00
FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Kurs des Euro ist am Montag gestiegen. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1243 (Freitag: 1,1179) US-Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8894 (0,8945) Euro. Zu anderen wichtigen Währungen legte die EZB die Referenzkurse für einen Euro auf 0,86353 (0,85908) britische Pfund, 125,18 (124,35) japanische Yen und 1,0911 (1,0921) Schweizer
ROUNDUP/Aktien New York: Dow & Co erholen sich weiter - Rüst...
  2017-05-22T17:02:24+02:00
NEW YORK (dpa-AFX) - Die Wall Street ist zu Wochenbeginn auf Erholungskurs geblieben. Angesichts abebbender politischer Turbulenzen in den USA legte der Dow Jones Industrial am Montag um 0,39 Prozent auf 20 885,30 Punkte zu. Am letzten Mittwoch hatte noch der Wirbel um US-Präsident Donald Trump die Anleger stark verunsichert, bevor sich die Stimmung in den folgenden Tagen wieder etwas aufhellte.
   
DAX Chartanalyse: DAX DOW vor dem Ausbruch
  2017-05-22T18:26:00+02:00
Der DAX scheiterte mit dem Ausbruch, entsprechend enttäuscht waren die Anleger. Interessanter ist aber der DOW, der sich seitwärts bewegt und einen Ausbruch vorbereitet. Sollte er nach unten ausbrechen, kann er wie beschrieben ein Doppeltop ausbilden. Der DAX würde dann das Gap bei 12100 schliessen. Charts: DAX-Tageschart, DAX-Wochenchart, DOW-Wochenchart. Da es sich hier um einen Tageschart
61 Aktien haben die 38-Tageslinie nach oben/unten durchbroch...
  2017-05-22T18:16:03+02:00
Hier finden Sie eine Auflistung der Aktien mit dem Signal: Kreuzen der 38 T Linie. Signal Cross Over AUDI hat die 38-Tageslinie bei 639,00? nach oben durchbrochen am 22.05.2017. Zu allen Chartsignalen von AUDI Arotech hat die 38-Tageslinie bei 3,00$ nach oben durchbrochen am 22.05.2017. Zu allen Chartsignalen
20 Aktien bilden ein Candlestick Hammer Umkehrsignal aus
  2017-05-22T16:26:02+02:00
Hier finden Sie eine Auflistung der Aktien mit dem Signal: Candlestick Hammer. Candlestick Hammer AdCapital hat ein Candlestick Hammer Umkehrsignal bei 4,00? am 22.05.2017 ausgelöst. Zu allen Chartsignalen von AdCapital Amadeus FiRe hat ein Candlestick Hammer Umkehrsignal bei 81,00? am 22.05.2017 ausgelöst. Zu allen
2 Aktien haben den langfristiger Aufwärtstrend nach unten ge...
  2017-05-22T15:30:04+02:00
Hier finden Sie eine Auflistung der Aktien mit dem Signal: Langfristiger Aufwärtstrend nach unten gebrochen. Aufwärtstrend gebrochen A.S.Creation Tapeten hat den langfristiger Aufwärtstrend bei 28,00? am 22.05.2017 nach unten gebrochen. Zu allen Chartsignalen von A.S.Creation Tapeten Capital Stage hat den langfristiger Aufwärtstrend
Leitindex Wochenausgabe: Kampf zwischen Bullen und Bären geh...
  2017-05-22T15:11:00+02:00
1023te Ausgabe der Formationstrader „Sektion US-Märkte & Indizes"   Kampf zwischen Bullen und Bären geht in die nächste Runde   S&P 500 Wochenchart (mittelfristig): In der letzten Handelswoche gelang es den Bullen nicht die 2.400er Widerstand nachhaltig zu überwinden. Im Gegenteil, mit einer schnellen Abwärtsbewegung bis im Tief bei 2.353 Punkten
DAX - Lage trübt sich weiter ein
  2017-05-22T15:00:00+02:00
Der DAX ist im heutigen Handel an der genannten Marke von 12.700/12.730 Punkten gescheitert und bei 12.690 Punkten wieder nach unten abgedreht. Damit wurde die Bedeutung des Bereichs 12.700 Punkte erneut unterstrichen. Bleibt der DAX unter 12.700 Punkten, warten 12.550 und 12.450 Punkte als nächste Anlaufsmarken. Der DAX sollte weiter nachgeben. Aktuelle DAX-Lage: DAX im Short-Modus.
DOW JONES: Gipfelbildung oder nur eine Pause im DOW?
  2017-05-22T13:54:00+02:00
Seit über zwei Monaten tritt der DOW JONES auf der Stelle. Die runde 21.000 konnte der US-Leitindex zwar testen, aber nicht mehr nachhaltig hinter sich lassen. Die Börsianer sind uneins. Die Optimisten setzen weiterhin auf die Trump-Rally und sehen die Zukunft positiv aufgrund der angekündigten Steuererleichterungen sowie einem Konjunkturprogramm in den USA, die Pessimisten hingegen sehen mehr Risiken
20 Aktien haben ein neues 52-Wochenhoch erreicht
  2017-05-22T13:30:04+02:00
Hier finden Sie eine Auflistung der Aktien mit dem Signal: 52-Wochenhoch. 52-Wochenhoch ATX hat ein neues 52-Wochenhoch bei 3.190,00? am 22.05.2017 ausgelöst. Zu allen Chartsignalen von ATX Aurubis hat ein neues 52-Wochenhoch bei 68,00? am 22.05.2017 ausgelöst. Zu allen Chartsignalen von Aurubis
Lockheed Martin: Wirtschaftsabkommen jetzt als Long-Chance?!
  2017-05-22T12:30:00+02:00
Viele Faktoren führten zuletzt in der Lockheed Martin-Aktie zu einem deutlichen Aufschwung, u.a. die geforderten Rüstungsausgaben der USA gegenüber einigen NATO-Ländern. Aber auch das kürzlich geschlossene 100 Milliarden schwere Lieferabkommen der USA mit Saudi-Arabien dürfte die Branche insgesamt weiter ankurbeln. Dies zeigte sich auch besonders gut im Freitagshandel, an dem das Wertpapier
NORDEX: Kurzfristige Trading-Chance?
  2017-05-22T12:30:00+02:00
Durchaus stabil an der 13-Euro-Marke präsentiert sich die Nordex-Aktie in den vergangenen Handelstagen. Der Wert wird scheinbar aufgefangen. So könnte sich für sehr kurzfristig orientierte Trader eine Chance ergeben, auf steigende Kurse zu wetten. Ein Anstieg vor allem über das jüngste Zwischenhoch letzter Woche bei 13,65 Euro sollte eine ?Hoffnungs-Rally? von wenigen Tagen befeuern ? die