Unbenanntes Dokument
News
   Newsübersicht
   4investors
   GodmodeTrader
      Deutschland/ Europa
      USA
      Fund. Kommentare
      Devisen & Rohstoffe
      Techn. Kommentare
   Wallstreet-Online
      Kommentare
      Marktberichte
      Chartanalysen
   financial.de
      Top-Stories
      Agenturmeldungen
      Deutsche Aktien
      Wirtschaftsnachrichten
      Experten
      Rohstoffmarkt
      Unternehmensnews
   Finanztreff.de
      Ad-hoc/ Ticker
      Topthemen/ News
      Analysen/ Empfehl.
      Marktberichte
   Finanzen.net
      Analysen
      Wirtschaft
   Zeit.de
      Wirtschaft
      Politik
   finanztrends.info
   VEH Pre-IPO-News
   Börsentermine - täglich
BoerseGo
financial.de
Hebelzertifikate-Trader
Emerging-Markets-Trader
 
12.06.21   So tickt die Börse: Vertrauen in vorübergehende Inflation  
Der Begriff "Inflation" wird in den Finanzmedien seit Wochen rauf und runter diskutiert. Doch der wichtigste Begriff in meiner heute gewählten Überschrift ist ein anderer: "Vertrauen".

Vertrauen hat in der Volkswirtschaftslehre noch kaum Eingang gefunden, dabei ist genau das Vertrauen der entscheidende Faktor dafür, ob sich eine vorübergehende Inflation in eine galoppierende Inflation auswächst. Genauso bestimmt das Vertrauen, ob eine vorübergehende Deflation in eine tödliche Abwärtsspirale mündet.

Wenn wir also abschätzen möchten, wie groß die Gefahr ausufernder Inflationsraten ist, dann müssen wir abschätzen, wie das Vertrauen der Marktteilnehmer in die Märkte ist. Funktionieren die Märkte? Werden Angebot und Nachfrage in ein Gleichgewicht gebracht? Oder sind die freien Marktkräfte durch die Politik bereits so weit außer Kraft gesetzt, dass Ungleichgewichte bestehen bleiben?

Bevor wir über das Vertrauen sprechen, möchte ich Ihnen kurz erläutern, warum die Wissenschaft kaum a...      vollständigen Beitrag lesen 
05.06.21   So tickt die Börse: AMC: Revanche der Privatanleger  
+100% hat die Aktie von AMC im Tagesverlauf des Mittwochs dieser Woche verzeichnet. Eine Kursverdopplung auf dem Rücken von Leerverkäufern, die auf fallende Kurse spekulierten und nicht ausreichend Sicherheiten nachschießen konnten: Shortsqueeze. Ein Shortsqueeze ist ein Ausquetschen der Leerverkäufer, deren Spekulation auf fallende Kurse durch einen steigenden Aktienkurs eingedeckt werden müssen. Diese Deckungskäufe treiben den Aktienkurs zusätzlich in die Höhe.

Ein Unternehmen, das nach allen Bewertungskriterien viel zu hoch bewertet ist, dürfte einen fallenden Aktienkurs verzeichnen. Doch die Massen von WallStreetBets haben ein wenig Spielgeld dafür verwendet, fallende Kurse zu verhindern. Und in einer konzertierten Aktien konnten sie sogar einen steigenden Kurse erzeugen, der sodann in einen Shortsqueeze mündete.

Warum machen die das? Nun, es ist die Revanche des Privatanlegers, wie ich bereits vor einer Woche erklärte: Oft genug haben Hedgefonds mit Falschaussagen im Fernseh...      vollständigen Beitrag lesen 
29.05.21   So tickt die Börse: Glaubenskrieg: Inflation versus Planwirtschaft  
Gelingt es, eine nachhaltige Inflation in der westlichen Welt zu vermeiden? Bis an die Zähne bewaffnet liefern sich die Protagonisten einen Kampf mit ihren Gegnern. Die Auseinandersetzung könnte kaum spannender sein und ehrlich gesagt: Fragen Sie mich bitte nicht, wie der Kampf ausgehen wird.

Der Bund-Future ist ein rechnerisches Konstrukt, das auf etwa 10 Jahre laufende Bundesanleihen baut und einen Preis dafür auswirft. Je höher dieser Preis, desto niedriger die Verzinsung. Notiert der Bund-Future bei 100 Euro, errechnet sich ein Zins von 6% für die Bundesanleihe mit einer Restlaufzeit von 10 Jahren. Steigt nun der Preis, den Anleger für den Bund-Future zu zahlen bereit sind, so fällt der Zins. Theoretisch kann der Bund-Future sogar bis auf 160 EUR steigen, hieß es noch vor wenigen Jahren. Dort wäre der Zins dann bei Null.

Das Undenkbare geschah: Der Bund-Future stieg nicht nur bis, sondern sogar über 160 EUR und der Zins rutschte ins Minus. Das geschah zum Jahreswechsel 2018 /...      vollständigen Beitrag lesen 
22.05.21   So tickt die Börse: Zinsdiskussion nimmt Fahrt auf  
War die Korrektur in den Technologieaktien, in den Corona-Profiteuren und in den Wachstumsaktien vielleicht doch zu heftig? Diese Woche konnte man zumindest den Eindruck bekommen. Denn Aktien wie HelloFresh (+10%), Home24 (+18%) und Eckert & Ziegler (+11%) führen die Liste der Wochengewinner an, während Rohstoffaktien (-2,4%) und Logistikunternehmen (-2,1%) diese Woche unter die Räder kamen. Der Einzelhandel konnte um 4,3% zulegen, Gesundheitsaktien um 2,5%.

Vielleicht sind es auch einfach nur Gewinnmitnahmen bei den Nach-Corona-Aktien, die vor dem Hintergrund der Öffnungsdiskussion eingefahren werden. Auf jeden Fall hat der Druck, der in den vergangenen Wochen auf vielen ehemaligen Highflyern lastete, diese Woche nachgelassen. Cathie Wood und ihre Woodstocks konnten sich um die Blessuren des Ausverkaufs kümmern.

Und so bekräftigte Cathie Woods übrigens auch ihr Bitcoin-Ziel von 500.000 USD, obwohl der Bitcoin diese Woche heftig unter die Räder kam. Mehr zum Bitcoin weiter unten ...      vollständigen Beitrag lesen 
15.05.21   So tickt die Börse: Inflationsangst bis Woodstock und dem BVB-Pokalsieg  
Drei Geschichten haben diese Woche das Geschehen auf dem Börsenparkett bestimmt: die gekaperte Ölpipeline in den USA, der Anstieg der US-Verbraucherpreise und die Aufhebung der Kontaktbeschränkungen und Maskenpflicht für Geimpfte sowohl in den USA als auch in Teilen in Deutschland.

DAS INFLATIONSGESPENST GEHT UM

Am Mittwoch wurde der US-Verbraucherpreisindex (Inflation) veröffentlich. Mit einem Zuwachs von 0,9% im Vergleich zum Vormonat (nicht aufs Jahr gerechnet, wie bei uns) wurde der höchste Anstieg seit Mai 1982 ausgewiesen: der höchste monatliche Anstieg seit 39 Jahren!

https://www.heibel-ticker.de/image_uploads/336-US-Verbraucherpreisindex20210512.png
Abbildung 1: US-Verbraucherpreisindex als Maßstab für Inflation


Vertreter der US-Notenbank sowie EZB-Direktoren bemühen sich, die augenscheinliche Inflation klein zu reden: Das sei nur vorübergehend der Fall, weil die Preise vor einem Jahr im Rahmen des Coronacrashs extrem eingebrochen waren, der Ölpreis be...      vollständigen Beitrag lesen 
07.05.21   So tickt die Börse: Coronaverlierer Hui! Coronagewinner Pfui!  
Der Einzelhandel zeigt deutlich, welche Geschmacksrichtung derzeit auf dem Börsenparkett bevorzugt wird: Adidas kann mit einer neuen Angriffsstrategie die Anlegerherzen erobern, die Aktie ist diese Woche um 9% angesprungen. Der Konzern litt stark unter der Coronakrise und zog noch den Unmut der Bevölkerung auf sich, als man Mieten kürzen wollte, obwohl man schon Coronahilfen eingesackt hatte.

Die Aktie war im Coronacrash von 300 auf 200 EUR eingebrochen, konnte sich jedoch im Anschluss wieder bis auf das Vorkrisenniveau erholen. In den vergangenen Wochen jedoch kamen Zweifel darüber auf, ob Adidas denn von einem Nachkrisenboom profitieren könne, oder aber ob Nike und Under Armour den Jungs aus Herzogenaurach die Butter vom Brot gestohlen haben. Doch mit der neuen Strategie scheint diese Befürchtung nun adressiert zu sein, die Aktie springt an.

Auch Hugo Boss hat diese Woche einen kräftigen Kurssprung hingelegt: +11%! Der Konzern hat den Onlinehandel verstärkt und konnte einen gro...      vollständigen Beitrag lesen 
01.05.21   So tickt die Börse: Unendlich viele gute Quartalszahlen können Rallye nicht stüt...  
Viermal im Jahr ist High-Noon an der Börse: Täglich prasseln unzählige Quartalsberichte auf uns Anleger hinab. Schauen wir mal auf die wichtigsten Zahlen:

DEUTSCHE BANK
Das beste Q-Ergebnis seit sieben Jahren, prahlt die Deutschen Bank: Alle vier Geschäftsbereiche seien erfolgreich. Die Aktie ist um 17% angesprungen. Niemand hat damit gerechnet.

Kein Wunder, denn der Großteil des Gewinns stammt aus gerade dem Geschäftsbereich, der seit der Finanzkrise als Enfant Terrible bekannt ist, das Investmentgeschäft. Hier spekuliert die Bank am Markt, teilweise gegen die eigenen Kunden, und profitiert insbesondere von volatilen Zeiten an den Aktienmärkten. Damit ist es also gar nicht so überraschend, dass die Bank in diesem Bereich so profitabel ist, Überraschend ist, dass dieser Bereich auch 13 Jahre nach der großen Finanzkrise noch immer so groß ist, dass er so viel Gewinn erzielen kann.

DEUTSCHE LUFTHANSA
Während Airbus schon wieder zuversichtlich auf das zweite Halbjahr blickt, in...      vollständigen Beitrag lesen 
24.04.21   So tickt die Börse: Quantumscape: Erschütterung in Batteriestrategie von Volkswa...  
Vorab: Am vergangenen Mittwoch hatten wir unser Salz & Pfeffer zum Mittag Gespräch mit Tobias Berens, dem Bitcoin-Trader. Wir haben darüber gesprochen, was den Bitcoin so einmalig macht und wie das Vertrauen in die Blockchain den Wert definiert, den die Menschen dem Bitcoin geben. Ich denke es wurde Vieles erklärt, was das Verständnis der Kryptowelt fördert. schauen Sie sich die Aufzeichnung gerne nochmal an:

[url=https://www.youtube.com/watch?v=hNkdUmmiHkk]Salz & Pfeffer zum Mittag mit Tobias Berens, Bitcoin-Trader

Vor einer Woche veröffentlichte Skorpion Capital eine Studie über Quantumscape, in der das Unternehmen als "pump and dump" Vehikel des Silicon Valley bezeichnet wurde. Die technologischen Versprechen des Unternehmens seien nichts als bunte Präsentationen, mit denen der Aktienkurs nach oben gepuscht werden solle, um den Investoren aus dem Silicon Valley den Verkauf der Aktien zu einem höheren Preis zu ermöglichen.

Die Aktie von Quantumscape brach um 30% ein. A...      vollständigen Beitrag lesen 
17.04.21   So tickt die Börse: Fortsetzung der Pendelrallye führt DAX auf neues Allzeithoch  
Am Dienstag hatten wir bei Salz & Pfeffer zum Mittag Alfred Schopf zu Gast, CEO von PVA TePla. Der Mann hat 10 Jahre bei Jenoptik gelernt, von 2010 bis 2015 Leica Cameras aus der Beinahe-Insolvenz in die digitale Gegenwart geführt und den Wert von PVA TePla innerhalb von vier Jahren verzehnfacht. Er scheint was von dem zu verstehen, was er macht.

Um so interessanter waren seine Aussagen zur derzeitigen Chip-Knappheit auf den Weltmärkten, zur strategischen Initiative des Weißen Hauses zur Förderung der heimischen Chip-Industrie sowie zur Bedeutung der Übernahme (über 50% der Anteile) der deutschen Siltronic durch die taiwanesische Globalwafers. PVA TePla liefert Anlagen, mit denen Kristalle gezogen werden können, aus denen dann die Wafer für die Chipindustrie gemacht werden. Er habe vor vier Jahren gesagt, sein Unternehmen verfüge über Know-how, das eine Milliarde wert sei. Heute, 100% später, ist das Unternehmen knapp 600 Mio. Euro wert. Wir dürfen gespannt sein, ob seine Hausnummer...      vollständigen Beitrag lesen 
10.04.21   So tickt die Börse: Pendelrallye  
Wie gefällt Ihnen der Begriff Pendelrallye? Seit November stürmen die Aktienmärkte nach oben. Mal führen die Corona-Gewinner die Rallye an, mal die Wiedereröffnung-Aktien. So pendelt der Aktienmarkt von Hoch zu Hoch.

Diese Woche haben die Corona-Gewinner mal wieder zulegen können, während die Wiedereröffnung-Aktien eine Pause einlegten. Aktien des Gesundheitsbereichs stiegen um durchschnittlich 2,7% an, der Technologiesektor folgt mit +1,8% und der Immobiliensektor konnte um 1,5% zulegen.

Der Industriesektor hingegen gab 0,9% ab, die Automobilbranche gab sogar 1,5% ab und Versorger gaben 2% ab. Passend dazu, oder vielmehr als Ursache, ist der Zinsmarkt zu sehen: Die Renditen gaben diese Woche ebenfalls leicht nach. Der ungebremste Lauf der 10 Jahre laufenden US-Staatsanleihe in Richtung 2% ist vorerst gestoppt, diese Woche ging mit -0,06%punkte wieder auf 1,63% zurück.

Nicht in dieses Bild passt der Einzelhandel, der diese Woche mit +2,3% als bester Sektor aus dem Rennen geht....      vollständigen Beitrag lesen 
 Alle Kolumnen spiegeln die Meinung des jeweiligen Autors wider. FTOR übernimmt für dessen Richtigkeit  keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.
    vollständigen Disclaimer lesen
 
Autoren
    Die neuesten Kolumnen anzeigen
    EAST STOCK TRENDS
    Emerging-Markets-Trader
    Finanzen und Börse
    Grüner Fisher Investments
    Hebelzertifikate-Trader
    HEIBEL TICKER
    QTrade
    RohstoffJournal
    stockstreet - Börse-Intern