Unbenanntes Dokument
News
   Newsübersicht
   4investors
   GodmodeTrader
      Deutschland/ Europa
      USA
      Fund. Kommentare
      Devisen & Rohstoffe
      Techn. Kommentare
   Wallstreet-Online
      Kommentare
      Marktberichte
      Chartanalysen
   financial.de
      Top-Stories
      Agenturmeldungen
      Deutsche Aktien
      Wirtschaftsnachrichten
      Experten
      Rohstoffmarkt
      Unternehmensnews
   Finanztreff.de
      Ad-hoc/ Ticker
      Topthemen/ News
      Analysen/ Empfehl.
      Marktberichte
   Finanzen.net
      Analysen
      Wirtschaft
   Zeit.de
      Wirtschaft
      Politik
   n-tv.de
   finanztrends.info
   VEH Pre-IPO-News
   Börsentermine - täglich
BoerseGo
financial.de
Hebelzertifikate-Trader
Emerging-Markets-Trader
 
01.06.20   So tickt die Börse: Tanz um die 8.000  [Heibel-Ticker]
Dieses Mal ist alles anders: Im März 2000 sprang der DAX erstmals über die 8.000er-Marke. Die Internetblase hatte ganze Branchen mit in den Börsenhimmel gehoben, eine Abkühlung war fällig. Der DAX korrigierter dann um knapp 75% bis Anfang 2003. Der Einmarsch der USA im Irak beendete die Baisse. Es sollte bis Ende 2007 dauern, bis der DAX seine 8.000er-Marke erneut erreichen konnte: der Immobilienboom, oder besser gesagt der Boom der Immobilienderivate, zog erneut ganze Industrien mit in den Börse...      vollständigen Beitrag lesen
29.05.20   Der langfristige Plan zählt  [Grüner Fisher]
Disziplin in unsicheren Zeiten. Für die meisten Anleger ist die langfristige Rendite der Aktienmärkte mehr als ausreichend, um die eigenen Anlageziele zu erreichen. Nur mit dem Weg dorthin sind eben die wenigsten einverstanden. Die hohe Volatilität zehrt an den Nerven, schmerzhafte Abwärtsphasen und endlos erscheinende Durststrecken gilt es zu überwinden. Dennoch ist und bleibt es ein erfolgreiches Konzept, eine langfristige Strategie festzulegen und diese Marschroute auch beizubehalten. Warum ist...      vollständigen Beitrag lesen
25.05.20   Argwöhnisch betrachteter Anstieg ...  [Hebelzertifikate-Trader]
Die Aktienkurse zeigen seit dem Beginn der vergangenen Woche klar nach oben, im Zuge der Erholungsrally seit Mitte März wurden dabei auch neue Hochpunkte erreicht. Und das, obwohl es genügend Einflussfaktoren gibt, die eigentlich eher auf Zurückhaltung schließen lassen. Ein Blick auf Stimmungsumfragen offenbart allerdings, dass der Anteil der Pessimisten zu Beginn der vergangenen Woche sehr hoch war. Dieser hat allerdings trotz des bisherigen Anstiegs noch nicht viele Anhänger fallender Kurse verloren. Vi...      vollständigen Beitrag lesen
25.05.20   So tickt die Börse: Neutrales Niveau erreic...  [Heibel-Ticker]
Bei einem DAX-Stand von 11.200 Punkten habe ich Anfang März noch davon gesprochen, dass wir eine Übertreibung nach unten sehen. Diese führt den DAX fast auf 8.000 Punkte, doch heute sind wir wieder da, wo die Übertreibung begann. Wir haben in der Zwischenzeit gesehen, dass viele Unternehmen von der Coronakrise profitiert haben. Andere Unternehmen wurden vom Staat unterstützt. Doch ein Großteil wird nach Corona anders aussehen als zuvor. Welche Anreize die Politik für die Zukunft geben wird, wissen wir ...      vollständigen Beitrag lesen
20.05.20   „Niedrige Erwartungen sind ein gutes Zeiche...  [Grüner Fisher]
China geht wieder voran. Am vergangenen Freitag hat China weitere Daten veröffentlicht, die Aufschluss über die wirtschaftliche Aktivität des Landes geben sollen, seit die rigorose COVID-Eindämmungspolitik wieder aufgehoben wurde. Ob China eine gute Blaupause für andere Länder liefern kann, welche mit den Lockerungen sukzessive nachgezogen haben, sei natürlich dahingestellt. China ist ein spezieller Fall, und die wirtschaftlichen Erkenntnisse aus COVID-19 werden nicht perfekt auf Kontinentaleuropa...      vollständigen Beitrag lesen
18.05.20   Fortsetzung der Rally?  [Hebelzertifikate-Trader]
In der vergangenen Woche offenbarten diverse Stimmungsumfragen, dass die Anzahl der Pessimisten wieder angestiegen ist, allerdings gelten Stimmungsumfragen bekannterweise als Kontra-Indikator. Ist die Stimmung schlecht, sind viele Marktteilnehmer nicht oder in Richtung fallender Notierungen positioniert. Dies ist daher ein Anzeichen, dass eine Aufwärtsbewegung noch weiteres Potenzial hat. Andererseits stirbt die Hausse bekanntlich in der Euphorie, so dass vor einem Einbruch meist eine sehr optimistische S...      vollständigen Beitrag lesen
17.05.20   So tickt die Börse: Bedeutung der Wirtschaf...  [Heibel-Ticker]
Diese Woche hat das Ifo- gemeinsam mit dem Helmholtz-Institut eine Covid-19 Studie vorgelegt, die gleichermaßen sowohl medizinische als auch wirtschaftliche Aspekte berücksichtigt. Es ist meines Wissens die weltweit erste wissenschaftliche Studie, die sich fakultätsübergreifend mit diesen beiden Bereichen gleichzeitig befasst. Virologe Christian Drosten befasste sich gestern mit dieser Studie aus medizinischer Sicht. Ich wurde von einer Reihe von Lesern geben, doch meinen wirtschaftlichen Senf dazuzugeben...      vollständigen Beitrag lesen
14.05.20   Der Kampf um mehr Flexibilität  [Grüner Fisher]
Ziehen wir in der Krise wirklich an einem Strang? COVID-19 stellt die Wirtschaft vor nie dagewesene Herausforderungen. Viele Unternehmen geraten unter Druck, unzählige Arbeitsplätze sind gefährdet, je nach Geschäftszweig ist es ein Kampf um die Existenz. Das gilt aber längst nicht für alle Bereiche. Hilft der Staat? Jeder Arbeitnehmer in der freien Wirtschaft, jeder Geschäftsführer, sie alle zusammen sind angehalten, sich und ihre Mitarbeiter „zu verbiegen“ und alles in die Waagschale zu ...      vollständigen Beitrag lesen
11.05.20   Ab jetzt wird es teuer!  [Hebelzertifikate-Trader]
Die Aktienmärkte steigen weiter – was zunächst keine schlechte Nachricht ist. Auf den Einbruch im März folgt bislang eine technische Gegenreaktion – soweit, so normal. Allmählich scheint sich die Bewegung allerdings etwas von den fundamentalen Rahmendaten zu entfernen. Und genau da wird es interessant! Aktien werden wieder teuer - Trotz Kurseinbruch! Viele Unternehmen haben direkt oder indirekt unter den Folgen der Corona-Pandemie zu leiden. So gibt es Lücken in Lieferketten, die Nachfrage in...      vollständigen Beitrag lesen
10.05.20   So tickt die Börse: Maskenball in Deutschla...  [Heibel-Ticker]
In der abgelaufenen Woche wurde ein statistischer Meilenstein erreicht: Die jüngste Corona-Zählung in Deutschland hat erstmals ergeben, dass es hierzulande inzwischen mehr Corona-Experten gibt als Corona-Infizierte. Ich weiß nicht, wie ich in diesem Zusammenhang auf die Bundesliga komme. Dort sitzen Millionen Trainer derzeit gelangweilt zu Hause auf dem Sofa. Aber das soll nun ein Ende haben: ab dem 16. Mai gibt es Geisterspiele. Ich befinde mich nun in Erklärungsnot, denn mein Sohn, ebenfalls begeiste...      vollständigen Beitrag lesen
08.05.20   „Die Erwartungshaltung zählt“  [Grüner Fisher]
Weiterhin volatile Märkte. Die Unsicherheit bezüglich der weiteren Entwicklung von COVID-19 und den vollumfänglichen Auswirkungen auf die globale Wirtschaft sorgen weiterhin für ein instabiles Marktumfeld. Aktienmärkte quittieren diese Unsicherheit mit erhöhter Volatilität und versuchen wie immer, die Erwartungshaltung der Marktteilnehmer in ihrer Gesamtheit einzupreisen. Das verspricht hohe Dynamik - die Meinungen gehen weit auseinander. Zahlen zeigen Unsicherheit Ein gutes Beispi...      vollständigen Beitrag lesen
04.05.20   Wie lange dauert ein Bärenmarkt?  [Hebelzertifikate-Trader]
Die Stimmung der Anleger ist nach wie vor gut. So herrscht Freude über rückläufige Infektionszahlen in Bezug auf die Corona-Krise. Daneben gibt es hier und da auch bereits erste positive Meldungen bei der Erforschung von Impf- bzw. Gegenmitteln. Auch die jüngsten Konjunkturdaten waren doch nicht so verheerend, wie es von dem einen oder anderen Akteur erwartet worden war. Ist damit der Zeitpunkt zum raschen Einstieg bereits wieder gekommen? Saisonalität spricht für Vorsicht! Wir hatten bereits...      vollständigen Beitrag lesen
30.04.20   So tickt die Börse: Westlicher Pluralismus ...  [Heibel-Ticker]
Remdesivir wirkt. Patienten, die mit dem Ebola-Medikament von Gilead behandelt wurden, verließen nach durchschnittlich 11 Tagen die Klinik, während die Kontrollgruppe 15 Tage brauchte. Bei schweren Fällen wurde die Sterblichkeit von 15% auf 11% gesenkt. Bei einer frühzeitigen Verabreichung wird ein milderer Krankheitsverlauf erreicht. Soweit die Ergebnisse einer Studie, deren Ergebnis NICHT nach den gängigen Standards durchgeführt wurde. Diese Resultate sind also mit großer Vorsicht zu genießen. An ...      vollständigen Beitrag lesen
30.04.20   „Eine ungewöhnliche Entwicklung“  [Grüner Fisher]
Enorme Schnelligkeit. Für gewöhnlich benötigen Bärenmärkte einen längeren Zeitraum, um ihre negative Wirkung zu entfalten. In den Bärenmärkten seit 1925 im S&P 500 vergingen im Durchschnitt acht Monate, bis ein Kursrückgang von 20 Prozent zum vorangegangenen Hoch erreicht wurde. Der Bärenmarkt im ersten Quartal 2020 ist außergewöhnlich - nur 16 Handelstage waren nötig, um diese Abwärtsbewegung zu vollführen. Aktienmärkte haben eine schnelle Bewegung gezeigt, die viel eher die typische Charakterist...      vollständigen Beitrag lesen
24.04.20   So tickt die Börse: Es wird länger dauern  [Heibel-Ticker]
COVID-19: WAS WIR WISSEN. Gemäß Robert-Koch-Institut sind in Deutschland bislang 5.321 Menschen an Covid-19 verstorben. Der Tod tritt durchschnittlich 10 Tage nach Krankenhauseinlieferung ein, was wiederum rund 2-7, durchschnittlich 4 Tage nach Infektion geschieht. Vor 14 Tagen waren in Deutschland 118.260 Menschen positiv auf Corona getestet. Die entsprechende Sterberate beträgt also 0,045 = 4,5%. Nun wissen wir jedoch nicht, wie viele Menschen in Deutschland bereits infiziert sind und einen so milde...      vollständigen Beitrag lesen
22.04.20   Märkte haben den richtigen Blickwinkel  [Grüner Fisher]
Miese BIP-Zahlen ohne Schockeffekt. Am vergangenen Freitag vermeldete China einen Rückgang des BIPs im ersten Quartal 2020 um 6,8 Prozent im Jahresvergleich. Dies bedeutete für China den ersten Rückgang seit der Veröffentlichung des vierteljährlichen BIPs im Jahr 1992. Ein Meilenstein im negativen Sinne, der jedoch wenig überraschend ausfiel und dementsprechend keine Schockwellen verursachte. Analysten und Ökonomen äußerten im Verlauf des ersten Quartals die unterschiedlichsten Vermutungen für ei...      vollständigen Beitrag lesen
20.04.20   Jetzt einsteigen?  [Hebelzertifikate-Trader]
Je weiter sich die Aktienmärkte erholen können, desto lauter werden auch die Hinweise diverser „Börsengurus“, dass es doch jetzt eine einmalige Gelegenheit wäre, sich am Aktienmarkt zu positionieren. Wir haben seit dem Tief von Mitte März bereits einen Zugewinn von rund 2.500 Punkten im DAX hinter uns, womit ein Einstieg auf aktuellem Niveau die große Gefahr birgt, zum Hochpunkt einzusteigen. So zeigen sich erste Anzeichen einer Ermüdung sowie voranschreitende Signale, die auf einen Trendwechsel nach unte...      vollständigen Beitrag lesen
 Alle Kolumnen spiegeln die Meinung des jeweiligen Autors wider. FTOR übernimmt für dessen Richtigkeit  keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.
    vollständigen Disclaimer lesen
 
Autoren
    Die neuesten Kolumnen anzeigen
    EAST STOCK TRENDS
    Emerging-Markets-Trader
    Finanzen und Börse
    Grüner Fisher Investments
    Hebelzertifikate-Trader
    HEIBEL TICKER
    Prof. Dr. Max Otte
    QTrade
    RohstoffJournal
    stockstreet - Börse-Intern